Der Kaffeemogul ist da.

Bestellen Sie ab sofort einfach und bequem online Ihren Kaffee, bei unserem Partnerunternehmen.

15,90
inkl. MwSt.

Viveri Golosso "Gold" 1000 Gramm

Gourmet Espresso der Spitzenklasse. 60 % Arabica, 40 % Robusta. Im Geschmack würzig, rund und kräftig. Mit Anklängen an Kakao und Bitterschokolade.

 

Quelle:www.viveri.de

Mehr anzeigen >>


Viveri Golosso "Gold" 1000 Gramm

15,90inkl. MwSt.

Gourmet Espresso der Spitzenklasse. 60 % Arabica, 40 % Robusta. Im Geschmack würzig, rund und kräftig. Mit Anklängen an Kakao und Bitterschokolade.

 

Quelle:www.viveri.de


Mehr anzeigen >>


15,90
inkl. MwSt.

Viveri Golosso "Silber" 1000 Gramm

Unser mitreißende, harmonische Mischung mit fester Creme 
richtet sich an die Bars, Restaurants, Hotels und Caterings und bietet allen Kaffeeexperten das Beste an Qualität und Kostbarkeit

 

Quelle:www.viveri.de

Mehr anzeigen >>


Viveri Golosso "Silber" 1000 Gramm

15,90inkl. MwSt.

Unser mitreißende, harmonische Mischung mit fester Creme 
richtet sich an die Bars, Restaurants, Hotels und Caterings und bietet allen Kaffeeexperten das Beste an Qualität und Kostbarkeit

 

Quelle:www.viveri.de


Mehr anzeigen >>


Kaffee Nocciola

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 20 ml Haselnusslikör
  • 2 TL Haselnuss-Sirup
  • 300 ml Milch (1,5 %)
  • 2 EL Nuss-Nougat-Creme
  • 160 ml heißer Espresso
  • Cocktailkischen zum Garnieren

 

Den Haselnusslikör und –sirup auf vier Cocktailschalen verteilen.

Die Milch in einem Topf erhitzen (aber nicht aufkochen) und die Nuss-Nougat-Creme darin unter Rühren auflösen. Die Milch mit den Quirlen des Handrührgeräts kräftig aufschäumen.

Den Espresso auf die Cocktailschalen verteilen und die schaumige Nuss-Nougat-Milch darauf gießen. Die Schalen mit den Cocktailkirschen garnieren und sofort servieren.

Tipp – einfach tauschen
Sie können den Haselnusslikör jederzeit weglassen. Geben Sie dann einfach statt ½ TL Haselnuss-Sirup 1 TL in jede Cocktailschale. Und wenn Sie zwar den Likör im Haus haben, aber keinen Haselnuss-Sirup, nehmen Sie zum Süßen einfach 2 TL flüssigen Blütenhonig oder Agavendicksaft.

Kaffee Lisboa

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 120 g Sahne
  • 2 TL gemahlener Safran
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 800 ml Milch (1,5 %)
  • 100 g Zucker
  • 300 ml heißer Espresso

 

Die Sahne mit dem Safran steif schlagen und kalt stellen.

Die Zitrone heiß waschen und trockenreiben. Die Schale mit einem Sparschäler abschälen und in einen Topf geben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Schote und Mark mit der Milch zur Zitronenschale geben und alles erhitzen (jedoch nicht aufkochen).

Die Zitronenschale und die Vanilleschote aus der Milch fischen. Den Zucker einrühren, bis er sich aufgelöst hat. Den Espresso in die Milch gießen und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts kräftig aufschäumen.

Die Espresso-Milch-Mischung auf vier hohe Bechergläser verteilen und die Safransahne darauf geben.

 

Tipp – einfach tauschen

Statt mit dem Vanillemark können Sie die Milch auch mit 120 ml Vanillesirup aromatisieren – den Zucker dann weglassen.

Cappuccino-Eis

Raffiniert

Zutaten für 10 Portionen:

  • 2 El Cappuccinopulver
  • 75 ml Kaffee
  • 6 Eier (davon 4 getrennt)
  • 250 g Zucker
  • 150 g Mokkajoghurt
  • 4 El Kaffeelikör
  • 400 ml Sahne
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Salz
  • 6 El Orangensaft
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 150 g Sahnejogurt


Am Besten am Vortag zubereiten!

Cappuccinopulver im heißen Kaffee auflösen, mit 4 Eigelb, 2 Eiern und 100 g Zucker über einem heißen Wasserbad bis kurz vor dem Kochen dickcremig aufschlagen. Schüssel in eiskaltes Wasser stellen, Mokkajogurt und Likör unterrühren und Masse so lange schlagen, bis sie kalt ist. Die Sahne steif schlagen und die geschlagene Sahne dann bis auf 5 El unter die Masse heben. In 10 Gläser à 200 ml füllen. 30 Minuten einfrieren. 4 Eiweiß, Zitronensaft, 1 Prise Salz und 150 g Zucker über dem heißen Wasserbad steif schlagen, bis die Masse heiß ist und glänzt. In Eiswasser so lange schlagen, bis sie kalt ist. Orangensaft und Vanillemark unterrühren. Sahnejogurt und 5 El Sahne unterheben, auf das Parfait füllen, einfrieren. Vor dem Servieren mit Schoko- oder Karamellsauce dekorieren.

Kaffee-Gugelhupf

Für Schleckermäuler

Zutaten:

  • 125 ml starker Kaffee
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 125 ml Öl
  • 4 Eier (getrennt)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • etwas Puderzucker
  • Zuckerblüten oder -herzen


Eigelb mit Vanillezucker schaumig rühren, das Öl langsam einfließen lassen. Mehl und Backpulver verrühren. Die Eigelbmischung abwechselnd mit dem Kaffee unterheben und das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterziehen. In einer gefetteten Gugelhupfform ca. 30 Minuten bei 180° C backen. Den Kuchen abkühlen lassen und mit geschmolzener Kuvertüre und gesiebtem Puderzucker verzieren. Zum Schluss aus Puderzucker und etwas Wasser einen Guss herstellen und die Zuckerblüten damit befestigen oder die Zuckerherzen einfach vorher auf die noch flüssige Kuvertüre aufstreuen.

Holland Drive
Für die ersten gemütlichen Herbsttage

 

Zutaten:

Für das Karamellgitter

  • 4 EL Zucker

Für den Kaffee

  • 100 g Sahne
  • 1 TL Puderzucker
  • 150 ml heißer starker Kaffee
  • 120 ml Eierlikör
  • 80 ml frisch gepresster Orangensaft

 

Für das Karamellgitter ein Stück Backpapier auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Den Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und unter Rühren goldgelb karamellisieren lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und den Karamell mit einem kleinen Löffel gitterförmig so auf das Backpapier träufeln, dass zwei lange Rechtecke entstehen. Die Karamellgitter abkühlen lassen.

Inzwischen die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und kalt stellen. Den Kaffee, den Eierlikör und den Orangensaft in einem Topf verrühren und erhitzen (aber nicht aufkochen).

Die Kaffee-Likör-Mischung auf zwei hohe Gläser verteilen. Die Sahne darauf geben. Die Karamellgitter seitlich ins Glas stecken und den Holland-Drive sofort servieren.

Schnelle Variante
Wenn Ihnen der Aufwand mit den Karamellgittern zu groß ist: Träufeln Sie den karamellisierten Zucker direkt auf die Sahne. Er wird sofort hart, sinkt dann ein, schmilzt im heißen Kaffee und macht ihn schön süß.



Freshpresso
Luftig-fruchtiges Sommergetränk

 

Zutaten:

  • 45 ml Espresso
  • 1 EL Vanille Aromasirup
  • 1 Orange oder Orangensaft
  • Crushed Ice

 

Geben Sie Eis, Vanillesirup, etwas Orangensaft und den frisch zubereiteten Espresso in einen Mixer und mixen Sie die Zutaten cremig. Füllen Sie das Getränk in ein dekoratives Glas und dekorieren Sie es mit etwas Orangenschale.

Green cool

Fruchtig-grüne Kaffeespezialität für die ersten heißen Tage



 

Zutaten:

  • 45 ml Espresso
  • Grüner Bols, z.B. Sour Apple
  • Zitronenlimonade
  • Eiswürfel

 

Nehmen Sie ein Longdrinkglas und füllen Sie dieses bis knapp unter den Rand mit Eiswürfeln. Gießen Sie nun 2 cl Bols ein und füllen das Glas mit Limonade auf, bis es zu 2/3 gefüllt ist.

Bereiten Sie in einem separaten Gefäß einen Espresso mit der Wassermenge 45 ml zu.Gießen Sie den heißen, frisch zubereiteten Espresso über die Eiswürfel ins Glas. So erhalten Sie eine optisch ansprechende Schichtung im Glas.
Servieren Sie mit zwei Trinkhalmen.

Eierlikörkaffee

 

Zutaten:

  • 50 ml Milch
  • 80 ml Eierlikör
  • 200 ml frisch aufgebrühter Kaffee
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Zucker
  • Sahne (Sprühsahne)
  • Kakaopulver oder Schokostreusel

 

Den Eierlikör mit dem Vanillezucker, Zucker und Milch verrühren und erhitzen.
Das Ganze in einen Becher oder ein hohes Glas füllen und mit dem Kaffee auffüllen.

Highlander

 

Es kann nur einen geben!

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 120 g Sahne
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 60 ml schottischer Whisky
  • 200 ml heißer starker Kaffee
  • Flüssiger Honig zum Beträufeln

 

Die Sahne mit dem gemahlenen Ingwer steif schlagen und kalt stellen. Den frischen Ingwer mit dem Sparschäler schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Honig in einen kleinen Topf geben. Den Honig einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze 2-3 Min. leise einkochen lassen.

Whisky zum Ingwerhonig geben und alles noch einmal aufkochen lassen. Durch ein feines Sieb in zwei weite Bechergläser (Tumbler) gießen. Den Kaffee darauf gießen. Ingwersahne darauf geben. Mit jeweils ½ TL Honig dekorativ beträufeln.

 

20 Min. Zubereitungszeit, Pro Portion ca. 315 kcal

Rüdesheimer Kaffee

Heiß geliebter Klassiker

Zutaten für 2 Personen:

  • 50 g Sahne
  • 1 EL Vanillezucker
  • 6 Stück Würfelzucker
  • 60-80 ml Weinbrand
  • 300 ml heißer Kaffee
  • 2 TL Schokoladenspäne


Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und kalt stellen. Je 3 Stück Würfelzucker auf zwei Becher für Rüdesheimer Kaffee oder andere hohe Becher verteilen.
Den Weinbrand in einem kleinen Topf erhitzen (nicht aufkochen), über den Zucker gießen und mit einem Streichholz anzünden. Wenn die Flamme erloschen ist, vorsichtig den Kaffee darauf gießen. Die Sahne auf dem Kaffee verteilen und mit den Schokospänen bestreuen. Sofort servieren.

Kosakenkaffee

Für sibirisch-kalte Nächte

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 ml guter trockener Rotwein
  • 80 ml Wodka
  • 2 Beutel Glühweingewürz (z.B. Glühfix)
  • 400 ml heißer Kaffee
  • 4 lange Zimtstangen


Rotwein, Wodka und den Krümelkandis in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen (nicht aufkochen), bis sich der Kandis aufgelöst hat.
Die Glühweingewürz-Beutel in den Topf hängen, die Temperatur auf schwächste Hitze zurückschalten und den Wein zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen – er sollte auch jetzt nicht kochen.
Glühweingewürz-Beutel entfernen und den Kaffee zum Wein gießen. In vier Becher je eine Zimtstange stellen, mit Kosakenkaffee auffüllen und sofort servieren.

Genießer-Tipp
Am besten schmeckt diese wein-würzige Kreation mit Kaffee aus hochwertigen, säurearmen Arabica-Bohnen.

Cremige Variante
Schlagen Sie zusätzlich 100 g Sahne steif und ziehen Sie sie vorsichtig unter die Wein-Kaffee-Mischung.

Mounty-Kaffee

Feinherb-süß, frisch aus Kanada

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g frische Cranberries
  • 600 ml heißer starker Kaffee
  • 120 ml Ahornsirup + Ahornsirup zum Nachsüßen (nach Belieben)
  • 200 g Sahne
  • 3-4 Prisen gemahlene Gewürznelken


Die Cranberries kalt abspülen und trockentupfen. Den Kaffee in einen Topf geben und einmal aufkochen. Cranberries und den Ahornsirup dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. leise kochen lassen.
Inzwischen die Sahne mit den gemahlenen Gewürznelken steif schlagen und kalt stellen.
Die Cranberries im Kaffee mit dem Pürierstab gründlich fein pürieren. Die Mischung nach Belieben mit Ahornsirup nachsüßen. Den Kaffee auf vie hohe Gläser oder Becher verteilen. Die Nelkensahne darauf geben und sofort servieren.

Tipp – einfach tauschen:
Sie bekommen keine frischen Cranberries? Machen Sie Ihren Kaffee doch mit selbst gemachtem Cranberry-Sirup zum Mounty! Für ca. 200 ml Sirup 250 ml Cranberry-Fruchtsaftgetränk (gibt’s im Getränkeregal gut sortierter Supermärkte) mit 100 g braunem Rohrohrzucker in einen Topf geben und einmal aufkochen. Dann offen bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. sirupartig einkochen lassen. Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen. Den heißen Kaffee nach Belieben mit dem Sirup süßen und wie oben beschrieben mit Nelkensahne krönen.

Café de Normandie

 

Zutaten für 2 Personen:

  • ½ säuerlicher Apfel (ca. 100 g, z.B. Braeburn oder Elstar)
  • 60 g Sahne
  • 40 ml Calvados
  • 20 ml Limettensirup
  • 3-4 TL Zucker
  • 100 ml heißer starker Kaffee

 

Den Apfel waschen. Zwei dekorative Schalenspiralen abschälen und beiseite legen. Aus der Apfelhälfte das Kerngehäuse entfernen, den Apfel fein reiben. Mit Sahne, Calvados und dem Limettensirup fein pürieren.

Die Apfelsahne bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen (nicht aufkochen), den Zucker darin auflösen. Apfelsahne auf zwei hohe Gläser verteilen.

Kaffee vorsichtig auf die Apfelsahne gießen, so dass sich zwei nur leicht ineinander übergehende Schichten ergeben. Die Apfelschalenspiralen an die Glasränder hängen.

Mallorca-Kaffee

 

Zutaten für 4 Gläser:

  • 150 g Sahne
  • 80 ml Mandelsirup
  • 4 TL gemahlene Mandeln
  • 600 ml heißer starker Kaffee
  • 120 ml süßer Cherry („Cream“)
  • 40 ml frisch gepresster Orangensaft
  • Gemahlene getrocknete Orangenschale zum Bestreuen

 

Die Sahne mit der Hälfte des Mandelsirups steif schlagen. Dann die gemahlenen Mandeln vorsichtig unterziehen.

 

Den Kaffee mit dem Sherry, dem Orangensaft und dem restlichen Mandelsirup verrühren und auf vier hohe Gläser oder Becher verteilen.

 

Die Sahne darauf verteilen und mit gemahlener getrockneter Orangenschale bestreuen. Den Kaffee sofort servieren.



Eiskaffee

 

Zutaten für 4 Gläser:

  • 200 g Sahne
  • 2 EL Vanillezucker
  • 8 Kugeln Vanilleeis
  • 600 ml Kaffee, gut gekühlt

 

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Je zwei Kugeln Vanilleeis in 2 Gläser geben. Den Kaffee über das Eis gießen. Die Schlagsahne auf dem Kaffee verteilen.

Nach Wunsch noch mit Schokospänen garnieren oder Sirup bzw. Likör nach Geschmack hinzugeben. 



Champagner-Kaffee

 

Zutaten für 6 Gläser:

  • 12 Würfel Eis
  • 6 kleine Tassen Kaffee
  • 240 ml Champagner oder Sekt
  • 6 TL Sirup (Zuckersirup)
  • 200 ml Tonic Water
  • 6 unbehandelte Zitronenscheiben

 

Eiswürfel in die Gläser füllen und bis zur Glasmitte mit Kaffee auffüllen. Champagner oder Sekt und Zuckersirup dazu geben. Das Ganze mit dem Tonic Water auffüllen. Den Kaffeedrink mit der Zitronenscheibe garnieren.



Café Caramellino

 

Zutaten:

  • 1 Tasse heißen, schwarzen Kaffee oder Espresso
  • 1/2 Tasse heiße Milch
  • 1 Kugel Karamelleis
  • etwas Milch, aufgeschäumt
  • Zucker
  • Schokoladennaps

 

Den Kaffee oder Espresso in ein hohes Glas geben, die heiße Milch dazu geben, eine Kugel Karamelleis hinein und mit Milchschaum auffüllen.

Mit einem langen Löffel, Zucker und einem Schokonap servieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Service Center Nord